Rückwandbau

Hier erfahrt Ihr wie man relativ einfach und mit wenig Budget eine 3D Rueckwand bauen kann.

Material und Werkzeug:

  • Styroporplatte (grob an die Maße des Beckens angepasst)
  • Silikon auf Essigbasis
  • Abtönfarbe (verschiedene Farben)
  • Acryllack (wasserloeslich) zum streichen
  • Silikonspritze, Messer, Feuerzeug oder Lötkolben, Pinsel
Als erstes werden an die Styropoplatte noch kleine Styroporstücke mit dem Silikon angeklebt, um später eine noch bessere Struktur in die Rückwand zu bekommen. Bei meiner Platte ist es nur unten eine Leiste, da die Rückwand für ein kleines Becken sein wird (25L) Anschliessend wird die Rückwand genau an das Becken angepasst. Die Rückwand sollte genau rein passen d.h. auch nicht zu locker sitzen sondern gerade so, dass sie reinpasst.
Vorbereitung für den nächsten Schritt: Fenster öffnen oder im freien Arbeiten!!!
Als nächstes wird in die Rückwand Struktur gebracht. Das macht man am besten mit einem Lötkolben wenn man keinen hat kann man auch ein normales Feuerzeug verwenden. Mit dem Kolben/Feuerzeug brennt man nun nach belieben Struktur in die Platte.
ACHTUNG: Es kann relativ schnell passieren das die Rückwand durchgebrannt ist!!!
Jetzt kann man noch Tontöpfe, Wurzeln, Steine etc. einarbeiten.
Befestigt werden diese wieder mit dem Silikon.
Anschliessend wird die Rückwand mit der Abtönfarbe angemalt.
TIPP: Man kann die Farben untereinander mischen.
Jetzt muss die Farbe erstmal 24 Stunden trocknen. Nach dieser Zeit wird die gesamte Rueckwand, auch die Rueckseite mit dem Acryllack ueberlackiert.
Man muss wieder 24 Stunden warten bis der Lack durchgetrocknet ist. Jetzt wird die ganze Prodzedur wiederholt damit auch wirklich alle Stellen der Rückwand lackiert sind.

Jetzt ist wieder warten angesagt und zwar 48 Stunden damit der ganze Lack auch richtig getrocknet ist.
Danach die Rückwand mindestens 72 Stunden in einer Wanne wässern und schauen ob sich kein Lack löst oder sich das Wasser verfärbt, denn dann hat man nicht sorgfältig genug lackiert.
Die Rückwand wird dann mit dem Silikon im Aquarium befestigt.
Es dauert wieder ca. 24 Stunden bis das Silikon durchgetrocknet ist. Erst nachdem das der Fall ist kann das Aquarium mit Wasser befüllt werden. Vorsichtshalber sollte man die Rückwand noch 3 Wochen im Becken ohne Besatz lassen, falls noch Farbe etc. nach längerer Zeit austritt.

Autor: Apfelschnecke